Oliver U. Stahl, Vorsitzender des Vorstands der Entelios AG

Hier unsere key learnings:

  1. Bestehende Energiespeicher bei der Industrie (auch wenn Sie dort noch nicht immer so gesehen werden) nutzen stellt einen konstruktiven Beitrag zur Energiewende.
  2. Herausforderung liegen v.a. in den regulatorischen Rahmenbedingungen und der intelligenten Steuerung über eine sichere IT-Vernetzung.
  3. Die Industrie nimmt gerne das extra „cash“ – also eine WIN-WIN-Situation.
  4. Hier ist ein neuer Markt entstanden, in denen Oliver Stahl zu den First Movern gehört.

Infos zu Oliver U. Stahl:
Oliver Stahl ist Gründer und Vorstandsvorsitzender der Entelios AG (www.entelios.com) – das erste Unternehmen in Deutschland, das ein voll- automatisiertes Lastmanagement und die Steuerung dezentraler Erzeuger- und Verbraucheranlagen mit Fokus auf Industrie, Gewerbe und öffentliche Einrichtungen entwickelt hat und in Zusammenarbeit mit Stadtwerken und Energieversorgern Demand Response Programme implementiert. Herr Stahl ist „Serial-Entrepreneur“ und war zudem etliche Jahre Unternehmensberater in einem weltweit agierenden Beratungsunternehmen. Oliver Stahl ist Mitgründer und im Executive Board der SEDC, der Smart Energy Demand Coalition, einem europäischen Industrieverband mit inzwischen mehr als 45 Mitgliedsunternehmen, der sich auf das Heben von Lastmanagement- und Energieeffizienzpotentialen konzentriert. Oliver Stahl ist ursprünglich gelernter Elektrotechniker mit Fokus auf Automatisierungstechnik und Robotik. Danach Studium der Betriebswirtschaftslehre und Wirtschaftspädagogik an der Universität Mannheim sowie an der Loyola und Northwestern University, Chicago/USA. 2008 wurde er Sloan Fellow an der MIT Sloan School of Management, Boston/USA (mit Abschluss MBA).

1
1

Oliver Stahl, Entelios AG